Mittwoch, 19. Dezember 2012

Fellweste - Ganz schön haarig

Fellwesten sind DAS Kleidungsstück im Winter. Man kann sie vielseitig kombinieren und sind immer kuschelig und warm.

Günstige Fake-Fell Varianten lassen sich diese Saison überall finden. Egal ob Zara, H&M oder Tally Weijl. Sie sind mal lang und schmal geschnitten, mit Gürtel und Strick oder in verkürzter Boleroform erhältlich.

 

Ganz einfach zu kombinieren mit einer schmalen Röhre oder Lederleggins, einem engen Rolli, Overknees oder Booties. Oder vielleicht mögt Ihr es auch ein bisschen feminiener?! Dann einfach ein Minikleid, Seidenbluse oder Rock dazu. Alles ist möglich.

Wichtig ist, dass man beim Fell bei natürlichen Farben bleibt. Finger weg von auffälligen und unatürlichen Farben. Lieber auf Grau- , Braun- und Schwarztöne setzen. Außerdem müssen die Taschen etwas größer sein. Sonst geht sie unter dem Volumen der Fellweste verloren.

Kommentare:

  1. Ja eine Weste brauch man auf jeden Fall! Bin froh das ich in London eine gefunden habe! LG Kristina

    AntwortenLöschen
  2. So eine Fellweste hab ich leider immer noch nicht :/ Aber sie ist ganz oben auf meiner Wunschliste zusammen mit einer schönen Lederleggins :>
    Liebste Grüße, Feli

    AntwortenLöschen
  3. danke :)
    Ich will auch so eine Weste haben :)

    AntwortenLöschen